Ein Kurs in Wundern

Das Anliegen von „Ein Kurs in Wundern“ ist, einen Weg zu innerem Frieden zu weisen. Er dient, unabhängig von äußeren Autoritäten, dem Selbststudium.

Der Titel für dieses große psychologisch-spirituelle Werk ist ungewöhnlich und gibt leicht Anlass zu Missverständnissen. Mit Wundern sind ausschließlich innere Veränderungen gemeint. Er erinnert uns lediglich daran, dass es tief in uns verborgen eine Identität der Liebe gibt, die keinen Angriff sondern nur Frieden kennt. Es bedarf eines fundamentalen und langsamen Geisteswandels, der große Geduld und Bereitwilligkeit erfordert.
Der Kurs ist zwar von der Sprache her christlich, inhaltlich entspricht er jedoch eher den alten Lehren östlicher Weisheit.”
(frei zitiert nach „Information zu Ein Kurs in Wundern vom Greuthof Verlag”)

Ich studiere seit 6 Jahren „Ein Kurs in Wundern“ im Selbststudium. 2017 habe ich ein Sabbatjahr eingerichtet, um mich ausschließlich dem Kursstudium widmen zu können.

Gerne teile ich Ihnen meinen Deutungen und Erfahrungen mit
dem Kurs mit. Dabei gebe ich nur meine persönliche Meinung wieder.

Dieses Angebot ist kostenfrei.

Tina Schmidt - Wedel - Ein Kurs in Wundern